Tuolu_Wandern_in_Deutschland
Tuolu_Wandern_in_Deutschland

Wandern in Deutschland


Die 6 besten Touren fĂĽr Mehrtagesreisen zum Wandern in Deutschland

Wanderurlaub in Deutschland ist nicht nur sehr entspannend und liegt voll im Trend, sondern ist eine super Alternative zu Flugreisen. In Deutschland kann man abseits der viel befahrenen Straßen beim Wandern Orte entdecken, die man so dort nicht vermutet hätte. Stundenlang ist man unterwegs, ohne einem Menschen zu begegnen, kann einfach mal durchatmen und Abschalten.

Vor Beginn einer jeden Wanderung steht die Planung. Wie viele Kilometer schaffe ich am Tag zu wandern, wo geht es los und wo kann ich übernachten? Ganz bequem hat man es bei schon ausgearbeiteten Touren. Diese haben auch immer gleich Vorschläge zur Übernachtung dabei und manchmal sogar einen Gepäckservice.

Wandern ist perfekt fĂĽr Individualisten

Individualisten können sich ihre Touren natürlich auch selbst zusammenstellen und die Übernachtungen in einem Zelt mit einplanen. Wandertouren in Deutschland gibt es in jedem Bundesland. Viele Gemeinden haben sich für diesen Trend schöne unterschiedliche Touren ausgedacht, sodass man sogar einmal ohne Handy diese Touren wagen kann, da sie in der Regel gut ausgeschildert sind.

Eine andere empfehlenswerte Variante sind Tourenplaner. Diese bieten die Möglichkeit seine Routen individuell zu planen, einzelne Karten auszudrucken, auf dem Navi oder Handy zu speichern und zeigen meist auch Alternativen zum Radfahren. Aber auch Blogs und Webseiten sind viele zu finden und als Inspiration sehr gut zu nutzen.

Wandern mit Kompass
Kompass

Egal ob im Norden, SĂĽden, Osten oder Westen, Wandertouren in Deutschland sind weit verbreitet und man kann auch direkt vor der HaustĂĽr beginnen. Getrost auf das Auto verzichtend, muss man also gar nicht erst losfahren. Es reicht den Rucksack zu schultern und loszuwandern.

FĂĽr eine Tageswandertour sollte man unbedingt ein paar Dinge beachten. Wir haben hier mal ein paar Tipps zusammengestellt:

Wandern in Deutschland: Packliste Wandertour eintägig

Bekleidung: gut passende und im Idealfall schon eingelaufene Wanderschuhe mit guten Funktionssocken, kurze/lange Hose (Wanderhose mit Zipp-Off), T-Shirt und eine Regenjacke für alle Fälle

Rucksack: ungefähr 20 bis 30 Liter Fassungsvermögen, Trinkflasche mit mind. 1,5 Liter Wasser, Proviant (Nüsse und Riegel sind da zum Beispiel toll) ein erste Hilfe-Set mit Blasenpflaster, Taschenmesser, Telefon oder GPS Gerät und analoge Karten (falls die Technik versagt), Kompass (wer hat), Ausweise und Bargeld, eine Stirnlampe und unbedingt Müllbeutel.

Idee

Man sollte unbedingt ein Sitzkissen mitnehmen.

Nice to Have: Sitzkissen oder Picknickdecke, Kamera und Fernglas, TaschentĂĽcher und Feuerzeug, Sonnenbrille, Sonnencreme und eine Kopfbedeckung

Bei Mehrtägigen Wandertouren muss man zusätzlich noch ein paar Dinge mehr einpacken und sollte da einen Rucksack mit größerem Stauraum vorsehen.

Packliste für eine mehrtägige Wandertour in Deutschland

Bekleidung: gut passende und im Idealfall schon eingelaufene Wanderschuhe mit guten Funktionssocken (2 bis 3 Paar), mehrere kurze/lange Hosen (Wanderhose mit Zipp-Off), 2 bis 3 T-Shirts, Unterwäsche, eine Regenjacke und Regenhose, Schlafzeug, Schuhe zum Wechseln (Trekkingsandalen), Handtücher, Ladekabel und Powerbank

BeautyCase oder Kulturbeutel: ZahnbĂĽrste und Zahnpasta, HaarbĂĽrsten, Duschbad und Shampoo, Deoroller, Rasierzeug, Slipeinlagen, Lippenbalsam, Waschmittel und Toilettenpapier, Brille oder Kontaktlinsen

Griffbereit in der Vordertasche sollten sein: Trinkflasche mit mind. 1,5 Liter Wasser, Proviant (Nüsse und Riegel sind da zum Beispiel toll) ein erste Hilfe-Set mit Blasenpflaster, Taschenmesser, Telefon oder GPS Gerät und analoge Karten (falls die Technik versagt), Kompass (wer hat), Ausweise und Bargeld, eine Stirnlampe und unbedingt Müllbeutel.

Idee

Die klassische Brotdose ist ein toller Helfer, das Essen bleibt frisch und spannende Fundsachen können sicher transportiert werden.

Nice to Have: Sitzkissen oder Picknickdecke, Kamera und Fernglas, Taschentücher, Feuerzeug und Streichhölzer, Sonnenbrille, Sonnencreme, Kopfbedeckung, Trekkingstöcke, Brotdose und Signalpfeife

Wandern ĂĽber mehrere Tage mit Rucksack und Zelt
Rucksack gut packen

Alles eingepackt? Jetzt kann es losgehen, wir haben ein paar kurze Empfehlungen für mehrtägige Wanderungen zusammengestellt:

Wandern auf dem Goldsteig

Der Goldsteig ist eine Fernwanderweg und verbindet den Bayrischen Wald mit dem Oberpfälzer Wald. Insgesamt kann man 660 Kilometern erwandern. Der Goldsteig ist in zwei Routenvarianten aufgeteilt und kann in 38 Etappen zurĂĽckgelegt werden. Auf dem Goldsteig präsentieren sich viele Naturschönheiten, Burgen und Schlösser und Gläserne Kunstwerke, die bewundert werden können.

Bergweg mit Quelle

Insgesamt 107 Kilometer erwarten den Wanderer auf dem Oberlausitzer Bergweg. Dieser schöne Wanderweg fĂĽhrt euch durch das Oberlausitzer Bergland und das Zittauer Gebirge. Die Wanderfreunde erwartet hier wild-romantische Natur, die Burg und das Kloster Oybin und die Spreequelle.

Wandern in Deutschland um 66 Seen

Der 66-Seen-Wanderweg ist sicher fĂĽr Berliner ganz spannend. Das Prinzip dieses Wanderwegs, der rund um Berlin fĂĽhrt, ist wirklich praktisch: Die Stationen zum Einstieg liegen jeweils an einer Bushaltestelle oder an einem Bahnhof.  So sind viele kleine Etappen möglich, die man mit insgesamt 400 Kilometer rund um Berlin erwandern kann.

Der Klassiker

Ein Klassiker ist der Albsteig. Er ist insgesamt gut 350 Kilometer lang. Je nach Schwierigkeitsgrad kann man ihn in 16 Etappen erwandern. Auch hier findet man romantische Burgen und Schlösser, zum Beispiel die Burg Teck und die Burg Hohenzollern. Ein Highlight ist die Tropfsteinhöhle Nebelhöhle und der Uracher Wasserfall.

Wandern in Deutschland – 400 Kilometer an der Küste entlang

400 Kilometer entlang der Küste erstreckt sich die Tour vom Atlantik, über die Nordsee zur Ostsee. Der Wanderweg nennt sich Ostseeküsten-Wanderweg E9. Ein Abschnitt liegt in Deutschland und verbindet Travemünde mit Ahlbeck. Der gesamte Streckenverlauf ist an der Küste entlang, sodass man den salzigen Duft des Meeres stets in der Nase hat. Geprägt ist dieser besondere Wanderweg durch seine unterschiedlichen Küstenabschnitte, verwunschene Wälder, kleine, ursprüngliche Dörfer und mondäne Seebäder.

Ruhrpott neu entdeckt

Unerwartet und deshalb besonders erlebenswert ist der Ruhrhöhenwanderweg. Er verläuft von der Quelle der Ruhr bis zur MĂĽndung in Duisburg in den Rhein. Der Wanderweg ist insgesamt 240 Kilometer lang und verläuft  in kleinen Abschnitten entlang der Ruhr oder man bewegt sich eher ĂĽber Berge und Täler. Dieser Wanderweg kann in  zehn Etappen zu je 20 bis 27 Kilometern aufgeteilt werden.

Wandern macht SpaĂź

Zusammengefasst spielt es keine Rolle, ob man sich als Anfänger oder Fortgeschrittener an das Wandern wagt. Längere Touren benötigen eine gewisse Planungsphase, aber vom Prinzip her kann jeder sofort beginnen seine Umgebung selber zu erwandern und sich ein neues und spannendes Hobby aufzubauen.

Bildquellen